Unser Ort entstand im Jahre 1203 um den Herrensitz von Otto de Kinz. Der Name Kinz leitet sich vom
wendischen Wort choina (alt: choja, chojar) ab, was für Nadelbaum steht und oft auch für Kiefer und Fichte verwendet wurde.
Daraus könnte sich über Konitz, Kenitz schließlich Kinz und später Chins entwickelt haben.
Die Kiefer ist nicht nur Bestandteil unseres Wappens, sie befindet sich auch heute noch in unseren Gefilden.

Einst bestand unser Dorf aus drei sogenannten Abteilungen beziehungsweise Gemeinden, Kunitzsch und den
Wüstungen Rauden und Naundorf, bevor es zu einem Ort zusammengeschlossen wurde. Aus den ältesten urkundlichen
Erwähnungen sind uns die Ortsnamen Chins, Kincz, Kyntzsch, Kyniczs, Kinisch und Kynitz bekannt, bevor sich
1791 aus ihnen die jetzige Form entwickelte.

Heute sind wir Ortsteil der Gemeinde Lossatal im Leipziger Land in Sachsen. Wir stellen hier Veranstaltungen und kulturelle
Höhepunkte aus Ort und Umgebung für Dich zusammen.

 

K ü h n i t z s c h

In Himmelschlüssel und Saatengrün

gehen die Augen auf die Weide,
bis zu den Bauerngärten, die so bunt blüh’n
unter des Himmels blauer Seide,
die sich um Turm von Schloss und Kirche bauscht.

Dem Maiglöckchengeläute schenkt sich mein Herz,
dem Lerchentriller und der Kuckuckssterz
und ist vom hellen Schauen wie berauscht,
so frei und beschwingt, so heiter erregt.

Und drüben die Mühle so flink sich bewegt,
wenn der Wind über Park und Hügel weht
und durch den Wald ein leises Zittern geht.

Ein Erlkönigweg führt durch Wiese und Feld
zu der stillen, kleinen, dörflichen Welt,
die sich wie eine Insel des Friedens sonnt.

Moritz Willy Stolle (um 1930) 

 

 

Info

  • 02. - 04. August 2019
    Nachtdigital Festival, Olganitz

  • 30. August - 1. September 2019
    Bergfilm-Festival, Gaudlitzberg bei Wurzen

  • 16. September 2019
    Vortrag "Eine Reise Nach Namibia", Beginn 19.30 Uhr, Vereinshaus Kühnitzsch

  • 26. Oktober 2019
    Lesung "Heimatlos" von Dr. Christopher Spatz im Gasthof "Stern", Thammenhain

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Steinarbeiterhaus Hohburg

Ein umfangreiches Museum über die Geschichte und das Leben der Steinbrecher der nordwestsächsischen Natursteinindustrie.

Ökomenischer Pilgerweg

Das Wandern ist des Müllers Lust! Kühnitzsch liegt unmittelbar am Ökomenischen Pilgerweg.

SHC Meltewitz

Sicher kommen Enduro Fans hier auf ihre Kosten! Alles Rund ums Thema Offroad in Meltewitz und Umland.

DGM

Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung e.V.

Mulderadweg

Bist du mit dem Rad unterwegs? Nicht weit von uns bietet sich die optimale Gelegenheit für eine Tour entlang der Mulde.

Fischers Biobäckerei

Fischers Bäckerei anno dazumal. Hier gibt's frische Backwaren aus unserem Ort.

 

 

 

Freiwillige Feuerwehr

Neuigkeiten und allgemeine Infos
der Freiwilligen Feuerwehr Kühnitzsch
finden Sie hier!

Freiwillige Feuerwehr Kühnitzsch

Karneval

Wenn Sie gern zum Fasching gehen, dann
finden Sie hier die richtigen Veranstaltungen
zur 5. Jahreszeit!

Kühnitzscher Karnevalsclub

Nach oben